Highlandgames 2019

Am 03.08.2019 war es wieder soweit die Games in

Pollham fanden wieder statt. Da wir uns heuer endlich von unserem Fluch befreien wollten stellten wir wieder eine massive Kampftruppe auf. Unter Coach Peham`s Leitung traten heuer an: Präsi Thomas Hagn, alt Präsi Markus Hinterberger, Munzl Roman Rieger und der „Ausländer“ Thomas Kubinger. Da ja im Vorfeld schon stark trainiert wurde und sämtlich Disziplinen mehrmals versucht und verbessert wurden waren wir Siegessicher.

 

Bei dem tollen Wetter war der Durst sehr groß. Dafür eignete sich das Erste Spiel sehr gut eine Halbe Bier „exn“. Eine Leichtigkeit für uns da wir ja sehr gut Trainiert wurden. Das nächste Spiel war dann Baumstamm schießen was eine unserer Königsdisziplinen ist da wir seit Jahren ungeschlagen sind. So auch heuer wieder mit ca 10-11m Vorsprung gewannen wir dieses Spiel.

 

Da zwischen den Spielen sehr lange Pausen waren wegen der vielen Gruppen hatten wir natürlich genügend Zeit uns auf die anderen Games vorzubereiten. Außerdem mussten wir auch unseren Durst immer wieder löschen da es doch sehr warm war.

 

Als nächstes Spiel war dann der Highlanderparkour zu bewältigen dieser wurde zusätzlich noch erschwert da plötzlich ein Wetterumschwung kam und es sehr stark zu Regnen und Hageln begann. Dies war uns aber ziemlich egal und wir machten den Parkour bis zum bitteren Ende fertig. Dies zeigte Kampfgeist und härte was sich später unter beweis stellte. Nach einigen anderen Spielen und Pausen war noch eine unserer Lieblingsdisziplinen an der Reihe das Fahrzeug ziehen. Dieses Mal musste ein Feuerwehrauto bergauf gezogen werden. Doch wie immer war das Fahrzeug zu schwach für uns und wir zogen es wieder in Rekordzeit ins Ziel. Somit gewannen wir dieses Spiel erneut.

 

Dadurch wurde uns eines klar wir sind heuer “gscheid Guad“ unterwegs da wir vollen Körpereinsatz und Kampfgeist zeigten. Dieser wurde natürlich mit unserem Zaubertrank dem ÖHA immer wieder verstärkt und aufrechterhalten.

 

Da sich der Tag zu neige endete waren wir schon alle schon etwas erschöpft und gespannt welchen Platz wir wohl heuer erreichen werden. Die Veranstalter der Games die “Hitn“ machten sich schon den ganzen Tag über uns lustig und meinten ob es wohl wieder der 4 Platz sein wird? Doch alles kam bei der Siegerehrung auf, als die ersten Gruppen ihre Preise abholten konnten wir es kaum mehr erwarten es war soweit der 4te Platz wurde bekannt gegeben und NEIN wir waren es nicht.

Dann die Überraschung wir wurden auch nicht 3ter sondern 2TER dies war unser größter Erfolg seit wir die Highlandgames bestreiten. Alle freuten und feierten dann mit uns somit eigentlich keiner wusste wer den 1ter wurde. Der Preis war natürlich auch perfekt da wir 2 Kisten Grieskirchner Pils und Gutscheine unseres Stammlokales bekamen. Somit wurde noch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert und getanzt.

 

Alles in allen war es wieder ein gelungenes Fest und ich freue mich schon sehr auf nächstes Jahr um wieder dabei zu sein.

 

Der Präsident